Wichtige Informationen über die Krawatte

Einige informative Themen zu Krawatten und Krawatten Binden haben wir hier übersichtlich zusammengefasst. Dazu zählen die Pflege der Krawatte, Verarbeitung von Krawatten, Material der Krawatte, wie man Krawatten richtig kombiniert. Auch über die wichtigsten Krawattenmarken werden wir Euch hier genauer informieren.

Neben Krawatten gehören natürlich auch andere Accessoires in die heutige Mode des Herren, dazu zählen das Einstecktuch, der Krawattenschal und die Herren Fliege. Halstücher und Seidentücher sind für die Dame interessante Accessoires. Lesen Sie mehr über diese Accessoires auf dieser Seite.





Einige aktuelle Trends in der Krawattenmode

Pure-Look

Eine interessante Entwicklung bei Krawatten ist der Trend "Pure-Look". Ohne alle "überflüssigen" Akzente soll hier gearbeitet werden. Im genaueren heißt das, dass die Krawatte einfarbig, ohne Streifen und Muster auskommen muss. "Weniger ist mehr" ist hier das Motto. Also scheuen Sie nicht vor der einfarbigen Krawatte zurück – im Gegenteil vervollständigen Sie ihr Krawattenrepertoire um Unikrawatten in vielen möglichen Farbvarianten. Der Anzug sollte eher dunkel und schlank geschnitten kombiniert werden. Auch das Hemd sollte möglichst schlicht weiß und mit Haifischkragen sein. Es kann durchaus aus Seide oder leichten Leinenstoffen gefertigt sein.

Der moderne Gentleman von heute setzt auf diese so geschaffene Mischung aus britischem Understatement und italienischer Sprezzatura. Bedenken Sie auch, dass Sie das Einstecktuch lediglich rechteckig falten, in dezent weiß. Auf Manschettenknöpfe verzichten Sie lieber ganz.

schmale Krawatten

Die schmale Krawatte ist alles andere als nur ein neumodischer Trend. Wir beobachten seit längerem, dass die Standardkrawatte langsam aber sicher immer schmaler wird. Es begann mit 9cm Breite, nun liegen wir bei Slim Krawatten bereits bei 6cm. Sogar zum Smoking kann man heute eine schmale, schwarze Herrenkrawatte tragen – und die bis dato unantasbare schwarze Fliege einfach mal im Kleiderschrank lassen. Wir empfehlen Ihnen eine schmale Krawatte zu tragen, wenn Sie es mögen, ab und an mal aus der Masse hervorzutreten – Sie sollten sich natürlich trotzdem noch wohl in Ihrer Haut fühlen.

Weitere Trends bei Krawatten

Enge Querstreifen statt klassische diagonale Businessstreifen. Am besten sogar mit flachem Abschluss ohne Spitze. Hier ein gutes Beispiel für eine solche Krawatte: Jacquardgewebte Krawatte in nachtblau/silber

Äußerst moderne Krawattenfarben zur Zeit sind: Türkis, Pink und natürlich weiterhin schwarz.

Ein Revival erfahren zur Zeit klassische Regimentskrawatten. Diese Clubkrawatten passen perfekt zu den leichten ungefütterten Sommersakkos, die gerade so in Mode sind.

Eine abgewandelte Variante der Krawatte – der Krawattenschal – erfährt neuerdings eine ungeahnt große Beliebtheit. Selbst zum T-Shirt, auch als V-Neck, kann dieses herrliche Accessoire getragen werden. Mit dem richtigen Ascot werden Sie lässig, und doch zugleich klassisch gekleidet sein.

If you're looking for informations about neckties we recommend mens-ties.org.